Migration, Integration

Corona Informationen in Arabic | Dari | Tigrinya
Theaterprojekt alle <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Selfie)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>658</div><div class='bid' style='display:none;'>9438</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>


Weltweit sind viele Flüchtlinge unterwegs. Einige sind in Muri-Gümligen angekommen.
Möchten Sie sich engagieren und die Geflüchtete im Alltag begleiten oder bei verschiedenen Projekten mitarbeiten?

Silvia Tapis, Projektverantwortliche der Kirchgemeinde, freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt:
Silvia Tapis <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Silvia&nbsp;Tapis)</span>

Laufende Projekte der Kirchgemeinde

Café Marhaba :
Willkommen zum interkulturellen Frauentreff.
Ein Projekt der Kirchgemeinde in Zusammenarbeit mit dem MüZe Muri-Gümligen. Wir freuen uns, Frauen mit oder ohne Migrationshintergrund zum Café Marhaba zu begrüssen. Während den Treffen möchten wir zueinander in Kontakt treten, Freundschaften aufbauen, uns vernetzen und gegenseitige Hilfestellungen geben. Wir diskutieren über verschiedenste Themen, stellen einander Kulturgut vor, teilen Erlebnisse zusammen, feiern religiöse Feste oder erhalten Informationen zu bestimmten Themen. Wir treffen uns alle zwei Wochen ausserhalb der Schulferien jeweils am Donnerstagmorgen von 9 bis 11 Uhr in den Räumlichkeiten des MüZe im Kirchgemeindehaus Melchenbühl. Während dem Treffen wird eine Kinderbetreuung durch das MüZe angeboten.
Kontakt:
Cornelia Salvisberg <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Cornelia&nbsp;Salvisberg)</span>

Die nächsten Daten (Übersicht unter Café Marhaba):


Projekt «Miteinander-Gärten Muri»
Einen Teil der Schlossgärtnerei und den Pfarrhausgarten als Raum für Begegnung, Arbeit und Lernen gemeinsam nutzen. Die Teilnehmenden bepflanzen Beete, pflegen Grünflächen und tauschen Erfahrungen aus. Diese Aktivitäten im Aussenraum erweitern und ergänzen den Begegnungsort «Altes Pfarrhaus»
Kontakt und Koordination:
Silvia Tapis <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Silvia&nbsp;Tapis)</span>


Tandem-Freundschaften
Tandems_Flyer _Seite_1 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;pf)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>775</div><div class='bid' style='display:none;'>9442</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Die Kirchgemeinde ermöglicht regelmässige Begegnungen mit geflüchteten Einzelpersonen oder Familien. Begegnungen auf Augenhöhe zwischen «Locals» und «Newcomers».

Flyer


Aus einem Tandem-Projekt wurde ein Film

Weitere Projekte

Deutschtreff

Anlässe im Tannental: Zweimal jährlich werden Feste mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Tannentals gefeiert. Im Dezember treffen sich die Bewohner zum Lichterfest, im Frühling zum Frühlingserwachen.
Engagiert sind Lida Versteeg und weitere Personen (pausiert derzeit wegen Corona)

Männergruppe «Moosstrasse» und «Egghölzliweg»:Geflüchtete sind oft mit ihren Problemen auf sich alleine gestellt. Sie stehen für das Bild der Migranten, die bei der Schweizer Bevölkerung Ängste und Verunsicherungen auslösen. Die Männergruppe im «Asylzentrum Moosstrasse» begleitet verschiedene Aktivitäten, nimmt Bedürfnisse auf und leistet wenn möglich Hilfestellungen im Alltag.
Engagiert ist Nabil Ait-Mokhtar
(pausiert derzeit wegen Corona)

Jährlich organisiert die Kirchgemeinde einen Ausflug für die Geflüchteten von Muri-Gümligen

(pausiert derzeit wegen Corona)

Frühere Projekte

Theaterprojekt
Bei dem Integrationstheaterprojekt «neighbourLines» inszenierten SchweizerInnen und MigrantInnen gemeinsam ein Theaterstück. Das Theaterprojekt dauerte bis Juni 2018. Die Premiere fand am nationalen Flüchtlingstag, 16.Juni 2018 statt.