Heimseelsorge in Muri-Gümligen

Erstmals wurden im Jahr 2006 kantonale Pfarrstellen für Heimseelsorge der Kirchgemeinde Muri-Gümligen zugewiesen (Bericht im saemann, Februar 2006).

Seit 1. Mai 2014 ist die Einteilung der Heimseelsorge neu geregelt. Sie erfolgt im Auftrag des Kantons, 50% sind einem eigens dafür geschaffenen Spezialpfarramt «Heimseelsorge» zugeordnet, während weitere 2 x 10 % im Rahmen der ordentlichen Pfarrstellen geleistet werden.

Kanton Bern: Spital-, Klinik- und Heimseelsorge. Leistungsprofil und Qualitätsstandards.

Auf Seite 18 der Juli-Gemeindeseiten des «reformiert.» wird über die Heimseelsorge berichtet.

Alenia Nussbaumallee und Multengut Pfarrerin Brigitte Frey ist für die Seelsorge und die monatlichen Andachten in Alenia Worbstrasse und Alenia Nussbaumallee und in der Senevita Residenz Multengut zuständig. Sie steht nach Absprache gerne für Seelsorgegespräche zur Verfügung. (je 20% Alenia Nussbaumallee und Multengut, dazu Einzelseelsorge im Siloah)

D700_100514b
Brigitte Frey
Schützenstrasse 24
3097 Liebefeld

031 971 00 81


Lidopark und Alenia Bahnhofstrasse Pfarrerin Ella de Groot ist für die Seelsorge und die monatlichen Andachten im Wohnheim Alenia Bahnhofstrasse in Gümligen zuständig.
Regelmässig finden Anlässe im Lidopark statt.
Sie steht nach Absprache gerne für Seelsorgegespräche zur Verfügung.

180111_Bild7
Ella de Groot
Thunstrasse 96
3074 Muri

031 950 44 43

Buchegg Pfarrer Christoph Knoch ist für die Seelsorge und die monatlichen Andachten in der Buchegg zuständig. Er steht nach Absprache gerne für Seelsorgegespräche zur Verfügung.

CK
Christoph Knoch
Kranichweg 10
Montag Dienstag
3074 Muri

031 950 44 46 (Fax 031 951 87 58)
Autor: Christoph Knoch     Bereitgestellt: 03.08.2015    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch