Kirche Muri Uraufführung «Seligpreisungen» Chor, Orgel, Glocken - ein voller Erfolg

Muri im Herbst<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>31</div><div class='bid' style='display:none;'>170</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Von Freitag, 14. September bis Sonntag, 16. September 2018 wurde an die wechselnde (und lange) Geschichte von Kirche, Kirchturm, Glocken und Orgeln in Muri erinnert.
Nach langen Diskussionen hat sich die Kirchgemeinde Muri-Gümligen damals entschieden, den Turm von 1881 durch einen neuen zu ersetzen. Gleichzeitig sollte die Kirche eine neue Heizung und im Untergeschoss eine Toilettenanlage erhalten. Das führte zu einer Grabung und archäologischen Untersuchungen.

Zum Bild: Das Kreuz auf der Spitze des Turmes wurde übrigens seit dem Spätmittelalter auf jedem neuen Turm wieder montiert ....

Wir haben 50 Jahre Kirchturm und Glocken gefeiert.
Bilder und Töne finden sich bei den Veranstaltungen
Sonntag, 16. September
Samstag, 15. September
Freitag, 14. September

Der Katalog zur Ausstellung
Eine Vorschau auf das Wochenende (Lokalnachrichten)

Ausschnitte aus den Interviews mit den «Läutebuben»
(von 5 Stunden auf 20 Minuten gekürzt.)


Spuren des alten Kirchturms von Muri in: Bernerzeitung (14. September 2018)

Martin Bauer, Präsident des Kirchgemeinderats, schreibt zum Fest:
«Kirchtürme ragen seit Jahrhunderten in den verschiedensten Formen in den Himmel. Der Zeigefinger, der die Menschen ans Göttliche erinnern soll. Der Turm als Wegweiser in die ewige Heimat. Wer denkt wohl heute noch an diese Bedeutung? Nehmen wir sie überhaupt noch wahr, die Wahrzeichen vieler Städte und Dörfer?
Den Weitstreit um die höchsten Türme hat die Kirche schon lange verloren. Immer höhere Stahlbetongebilde wachsen heute hunderte von Metern in die Höhe.
Wünschens- und erstrebenswert ist es, wenn beide sich in einem spannenden, liebevollen und kreativen Nebeneinander und Miteinander – Hochhäuser und Kirchtürme – herausfordern würden. Sich in einem echten und wertschätzenden Dialog austauschten, im Bewusstsein, dass beide aufeinander angewiesen sind.»

Drei Gemeindeseiten des reformiert. vom September 2018 widmen sich ausführlich der Kirche Muri.


Programm:
Zur Zeit sind keine Daten bekannt. Im Archiv suchen?

Kirche Muri 1968 ff.
40 Bilder
Fotograf/-innen Christoph Knoch und Weitere
40 Bilder
Autor: Christoph Knoch     Bereitgestellt: 29.08.2018    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch