Jugendarbeit mit neuem Konzept

kick-off <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>138</div><div class='bid' style='display:none;'>811</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
kick-off (Foto: Christoph Knoch)
Gegen 400 Schülerinnen und Schülern wurden in der vergangenen Woche die neuen Gefässe der Jugendarbeit der Kirchgemeinde Muri-Gümligen vorgestellt. Die aus der zehnjährigen BüX entwickelte BoX stiess auf grosses Interesse. Die Idee des «ConTeener» braucht deutlich mehr Überzeugungsarbeit beim Zielpublikum des 8. und 9. Schuljahres.
Dank der Bereitschaft von Schulleitung und Unterrichtenden, eine Lektion zu «opfern», konnten Andrea Hopf, Lukas Picozzi, Renata Rickenbach und Geri Wyser allen Schülerinnen und Schüler die neuen Angebote vorstellen. Viele kannten die Angebote der BüX, des Herbstferienpasses und der Muribadwoche, die gemeinsam mit der Jugendarbeit der Gemeinde Muri seit Jahren durchgeführt wird. Hier liess sich anknüpfen und zeigen, dass neue Angebote Spass machen und sie gemeinsam mit den Jugendlichen weiterentwickelt werden sollen.

Nahtlos von «BüX» zu «BoX» und «ConTeener»
Ziel ist es, einen nahtlosen Übergang von «BüX» zu «BoX» und zu «ConTeener» zu schaffen und die Jugendlichen zu befähigen, Leitungsverantwortung für die je jüngeren zu übernehmen. Hier orientiert sich das neue Konzept an bewährten Methoden von Pfadfindern und anderen Jugendorganisationen. «Die Vorstellungsrunde in der Oberstufe war – wie erwartet – am Schwierigsten. Die Bereitschaft, sich auf die spielerische Vorstellung der neuen Angebote einzulassen und konstruktive Ideen auf den Plakatwänden zu notieren, war bei den Jüngeren wesentlich höher.» So das Fazit von Geri Wyser nach der Schulhaustournee letzte Woche. Alle Angebote lassen sich unter www.jugend.rkmg.ch abrufen. Auch von älteren Semestern ….

Christoph Knoch

Alle Angebote der Jugendarbeit