Podiumsdiskussion: Konzernverantwortung - hier und andernorts

Podium Konzernverantwortung<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>18</div><div class='bid' style='display:none;'>10322</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div> (Foto: Christoph Knoch)
Im November stimmen wir ab über die «Konzernverantwortungsinitiative» (KoVI).
Weitere links auf der Webseite www.rkmg.ch/kovi



Flyer zum Gespräch am 7. September

Wir diskutieren am 7. September oder in der Kirche Gümligen. Dort ist genügend Platz, um die Corona-Vorgaben der Distanzen einhalten zu können.

Kurt Rohrbach
Präsident des Handels- und Industrievereins des Kantons Bern und der Berner Handelskammer

Peter Stämpfli, Muri
Unternehmer, Stämpfli Gruppe Bern

diskutieren unter Leitung von
Lisa Stalder
Publizistin und Journalistin

«Wir können und dürfen uns nicht aus der Verantwortung stehlen.»
Am 29. November gelangt die «Konzernverantwortungsinitiative» zur Abstimmung.

In der Diskussion sollen unter anderem zwei zentrale Fragen zur Sprache kommen:
• Lässt sich mit einer Annahme der Initiative der Schutz von Menschen und Umwelt verbessern?
• Schadet eine Annahme der Initiative Unternehmen und Mitarbeitenden?

Der Kirchgemeinderat Muri-Gümligen hat am 20. Januar 2020 beschlossen, sich auf der Liste «Kirche für Konzernverantwortung» einzutragen.

OeME-Gruppe der Kirchgemeinde Muri-Gümligen
Kirchgemeinderat
Mitarbeitende