Gottesdienst - virtuell (Christoph Knoch)

Gümligen, Heinz Balli<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>735</div><div class='bid' style='display:none;'>9994</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
So. 31.05.2020, 10.00 Uhr
aus der Kirche Gümligen. , www.rkmg.ch
Pfarrperson: Christoph Knoch
Musik: Heinz Balli


BITTE abonnieren Sie unseren Video-Kanal der Kirche Gümligen.
Ganz einfach: beim heutigen Film auf «abonnieren» klicken. Die Frage nach einer Mail-Benachrichtigung je nach dem mit «Ja» oder «Nein» beantworten. Das ist alles. Danke!
Um einen Live-Stream anbieten zu können, brauchen wir 100 Abonnenten.
Wir möchten gerne einen Live-Stream anbieten, sobald es Feiern in der Gümliger Kirche gibt! Vielen Dank.



«Wogen der Verzweiflung und Zungen wie von Feuer» (Die Botschaft der ÖRK-Präsidentinnen und -Präsidenten zu Pfingsten 2020)
Apostelgeschichte 2, 1-21

Kurzes Eingangsspiel: J.S. Bach, «Komm, Gott, Schöpfer Geist», BWV 631
Lied 500: «Komm, allgewaltig heilger Hauch»

Jehan Alain, «Litanies»
«Quand l’âme chrétienne ne trouve plus de mots nouveaux dans la détresse pour implorer la miséricorde de Dieu, elle répète sans cesse la même invocation avec une foi véhémente. La raison atteint sa limite. Seule la foi poursuit son ascension.»

Als festliche Pfingstmusik spielt Heinz Balli von Johann Sebastian Bach «Kyrie, Gott Vater Heiliger Geist» aus: Dritter Teil der Clavierübung, BWV 671.

Pfingstpredigt | Beitrag in den Lokalnachrichten


Betrachtung zu Pfingsten der agck.ch