1. «Feier.Tag» am 19. Januar:
«Die Kirche sucht sich einen neuen Platz»

20-01-19 Feiertag<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>798</div><div class='bid' style='display:none;'>9630</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Neue Formen des Feierns sind geplant und werden in den kommenden Monaten umgesetzt. Am Sonntag, 19. Januar, startet der «Feier.Tag» mit Ella de Groot und Sebastian Stalder. Nicht in der Kirche, sondern im Kirchgemeindehaus. Das Pfarrteam stellt diese neue Form des sonntäglichen Feierns unter das Motto: «Deine Tischgemeinschaft. Deine Sonntagszüpfe. Wo Geschichten erzählt und erlebt werden.» (Siehe Beitrag Lokalnachrichten)

Manuel Perucchi und Sebastian Stalder im Gespräch
Am 19. Januar feiert Ihr zum ersten Mal den «Feier.Tag» im Kirchgemeindehaus Muri. Was kann ich mir darunter vorstellen?
Wir stellen die «Feier.Tage» unter das Motto «Deine Tischgemeinschaft – Deine Sonntagszüpfe – wo Geschichten erzählt und erlebt werden». Wir beginnen jeweils mit einer Geschichte und brunchen dann zusammen. Am ersten «Feier.Tag» geht der Kirchturm auf Reisen. Er sucht die Menschen und stellt sich der Veränderung, die auch unsere Kirche betrifft: Es kommen immer weniger Leute von sich aus in die Kirche.


Feier.Tag<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>798</div><div class='bid' style='display:none;'>9674</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Am grossen Tisch im Kirchgemeindehaus Muri


Reagiert die Kirchgemeinde mit der neuen Feier also auf den kontinuierlichen Mitgliederschwund?
In gewisser Weise schon, aber nicht nur. Wir stellen einfach fest, dass der klassische Sonntagmorgengottesdienst für viele nicht mehr attraktiv ist, insbesondere für Junge und Familien. Wir wollen deshalb aktiv neue Formen des gemeinsamen Feierns erproben. Und dieses Feiern verstehen wir zunehmend gemütlich und gemeinschaftlich – mehr Dialog statt Monolog. Der «Feier.Tag» will besonders Familien mit Kindern einladen. Uns sind Familien mit Kindern sowie kirchlich eher Distanzierte ganz besonders wichtig.

Möglichkeiten, am Sonntagmorgen zu brunchen, gibt es vielerorts. Will die Kirche hier einfach ein zusätzlicher Anbieter sein, oder worin besteht der Mehrwert?
Die Tischgemeinschaft mit dem Brunch ist das zentrale Element des «Feier.Tags». Das ist aber nicht alles: Wir glauben nach wie vor an den Sinn von Kirchgemeinde vor Ort. Wir können Gemeinschaft stiften quer durch alle Gesellschaftsschichten hindurch. Bei uns treffen sich Menschen – bedingungslos, niederschwellig und offen. Wir sind gemeinsam auf der Suche nach dem, was uns bewegt und Hoffnung gibt. Man kann dem Gottvertrauen oder auch einfach Lebensvertrauen sagen. Wenn beim gemeinsamen Essen und Austauschen dieses gemeinsame Unterwegssein erkennbar wird, umso schöner!
Die Berner Landeskirche hat in diesem Sinn eine Vision erarbeitet. Deren Kernaussage lautet «Von Gott bewegt. Den Menschen verpflichtet». Dies nehmen wir auf und setzen es in unserer Kirchgemeinde mit neuen Feierformen um.

Das heisst, die Kirchgemeinde Muri-Gümligen wird noch andere Gottesdienste entwickeln?
Wir haben schon seit längerem den «Feier.Abend» im Programm. Das ist ein Gottesdienst am Sonntagabend, einmal im Monat. Den wollen wir in diesem Jahr weiterentwickeln und im kommenden Advent neu lancieren. Dann am Samstagabend mit vielfältiger, zeitgemässer Musik und Barbetrieb im Anschluss.

Zurück zum «Feier.Tag»: Sind Familien mit Kindern für die Kirche überhaupt noch erreichbar?
Wir machen die Erfahrung, dass das durchaus gelingen kann. Man muss es einfach gut machen. Wir freuen uns, besonders mit dem «Singe mit de Chline» und im «KIK» (Kinder in der Kirche) viele Kinder mit ihren Eltern oder Grosseltern anzusprechen. Wir sind zudem bemüht, die KUW stets zeitgemäss zu gestalten. Künftig werden wir vermehrt Wahlmöglichkeiten und Lager anbieten.

Feier.Tag<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>798</div><div class='bid' style='display:none;'>9675</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Warum sollte ich mit meinen Kindern am Sonntagmorgen am «Feier.Tag» teilnehmen?
Sie kommen an einen Ort, wo Ihre Kinder willkommen sind und angesprochen werden. Sie können einen feinen Zmorge essen und lernen dabei neue Leute kennen – und eine aktive Kirche, die Sie vermutlich überraschen wird.
Herzliche Einladung an Sie und alle anderen!

Feier.Tag am 19. Januar 2020, 10 Uhr, Kirchgemeindehaus Muri
Feier.Tag<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>798</div><div class='bid' style='display:none;'>9678</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Feier.Tag
05.01.2020
25 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Christoph Knoch und Weitere