Warum feiern die orientalisch-orthodoxen Christen erst am 6. Januar Weihnachten?

Die orientalisch-orthodoxen Christen feiern erst am 6. Januar Weihnachten. Manche Kirchen sogar erst am 18. Januar in unserem Kalender, da sie sich am «alten» (julianischen) Kalender orientieren.

Der griechisch-orthodoxe Theologe Stefanos Athanasios, München/Thessaloniki/Bern, wird mit Christoph Knoch am Dienstag, 10. Januar, 20 Uhr, im Kirchgemeindehaus Seidenberg dieser Frage nachgehen und den Blick über den Zaun zu den Ostkirchen hin öffnen.
Kontakt: Christoph Knoch
Ostkirchen
06.01.2012
10 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf