FeierAbend Gümligen (Sebastian Stalder) (Kunst)

Erica Zimmermann<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>577</div><div class='bid' style='display:none;'>6167</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
So. 07.10.2018, 17.00 bis 18.00 Uhr
Kirche Gümligen, Dorfstrasse 76, 3073 Gümligen
Musik: Erica Zimmermann
POLO HOFER und ORGEL PASST DAS?
Besonders sein Werk «Alperose» ist vielen von uns bekannt. Auf den ersten Blick ein geselliges, vielleicht sogar leicht anstössiges Lied, singt über die tiefe Sehnsucht eines Menschen Liebe zu empfangen und Liebe zu geben.
Aber vielleicht ist eine altehrwürdige Orgel nicht gerade das erste Instrument, welches Sie mit den Liedern von Polo Hofer in Verbindung bringen würden und auch mir ging es so. Als ich das Lied Alperose zum letzten Mal hörte, wurde es laut und voller Inbrunst von jungen Männern in einem Gummiboot gesungen, welches auf der Aare von Thun nach Bern unterwegs war.
Polo Hofer und Orgel, passt das?
Ich meine, ja das passt. Lassen Sie sich überraschen!
Ich stelle mir die Frage: Wieso suchen wir Menschen oft so verzweifelt nach der «wahren» Liebe.
Sebastian Stalder



7. Oktober, 17 Uhr, Kirche Gümligen
Lieder von Polo Hofer: Kiosk, Alperose, stets i truur und Teddybär.
Erica Zimmermann, Orgel
Sebastian Stalder, Texte und Gedichte
Autor: Ella de Groot     Besuche: 25 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch