Gottesdienst Gümligen (Klangfenster Orgel, Christoph Knoch)

Notre Dame - Dijon (Foto: Christoph Knoch)
So. 09.09.2018, 10.00 bis 11.00 Uhr
Kirche Gümligen, Dorfstrasse 76, 3073 Gümligen
Musik: Jacques Pasquier
Zum Lesen Predigt und Liturgie
Gottesdienst zum Hören
Pfeil (unten) anklicken.



Jacques Pasquier spielt Léon Boëllmann (1862-1897): «Suite gothique»

In Wikipedia ist zu lesen: «Sein bekanntestes Werk ist die Suite gothique op. 25. Boëllmann legte das Werk bewusst als Hymne und Retroperspektive an. Die Suite gothique entstand zwei Jahre vor seinem Tod zur Einweihung der neuen Orgel in der Kathedrale Notre-Dame (Dijon). Die darin enthaltene Toccata gehört zum Repertoire jedes Orgelvirtuosen. Sie ist eine der populärsten und meistgespielten Toccaten überhaupt. Durch entsprechende Registrierung und Phrasierung des Organisten sind sehr wirkungsvolle und verschiedenartige Interpretationen möglich. Die Toccata beginnt zunächst etwas zurückhaltend mit zwei rhythmischen Motiven, eines davon im Bass. Unter Benutzung der vollen Klangmöglichkeiten der romantischen Orgel erobert der Klang im Verlauf immer mehr den Raum, die Toccata endet in einem furiosen Finale.»

Gottesdienst im Rahmen des «Orgel-Klanfensters 2018»

Die Orgel der Kirche Notre Dame
Notre Dame de Dijon - Orgel von 1895 (Foto: Christoph Knoch)