Für ein gutes Lebensende braucht es das ganze Dorf

Abend zum Lebensende (Foto: Christoph Knoch/Petra Frutig)
Mi. 10.05.2017, 19.00 bis 22.00 Uhr
Bärtschihaus, Gümligen
Braucht es wirklich das ganze Dorf - haben Sie sich vielleicht gefragt. Wie haben Sie Krankheit und Sterben von nahen Mitmenschen erlebt? Wer hat Sie in dieser Zeit unterstützt; was hat Ihnen geholfen; was hat gefehlt? Wie möchten Sie einmal umsorgt werden, wenn Sie krank werden und das Lebensende in spürbare Nähe rückt?

Diesen Themen widmet sich die Abendveranstaltung, die wir zusammen mit Menschen aus dem Dorf, der Spitex, der ‚Fachstelle Gesundheit im Alter‘ und der Gemeinde durchführen werden. Nebst kurzen Erfahrungsinputs wollen wir in kleinen Gruppen unseren Fragen, Wünschen und Vorstellungen Raum geben.

Flyer

Einleitung von Prof. Dr. Steffen Eychmüller