Klangfenster: «Nacht der Chöre»

Das Juni-Klangfenster am Freitag, 5. Juni lässt ab 19.30 Uhr vier Chöre mit vier OrganistInnen «zu Wort» kommen, während am Sonntag, 7. Juni, 10 Uhr Pfarrer Philippe Stalder mit den Singfonikern und Jacques Pasquier an der Orgel in Dialog tritt. Die Musikkommission hat mit den Organistinnen und Organisten, sowie vier Chören aus unserer Gemeinde ein spannendes Programm zusammengestellt.

www.rkmg.ch/klangfenster

Kirche Gümligen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>347</div><div class='bid' style='display:none;'>2621</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>


Die Musikkommission schreibt: «Fenster öffnen Räume. Man kann durch sie hinein- und hinausschauen. Sie eröffnen den Blick auf andere Bereiche und stellen eine Verbindung mit ihnen her. Genauso sollen auch die Klangfenster den Blick auf verschiedenste Ausprägungen, Facetten und Stilrichtungen der Musik ermöglichen. So freuen wir uns sehr, dass wir für dieses Klangfenster vier Chöre unserer Gemeinde gewinnen konnten:

Frauenchor Muri-Gümligen
Jodlerclub Aaretal Gümligen
Singfoniker Muri-Gümligen
Kirchenchor Muri-Gümligen

Alle Chöre verbindet die Musik und der Chorgesang, jeder der Chöre pflegt aber sein eigenes Repertoire. So erhalten wir an diesem Abend einen Einblick in die Vielfalt des Chorschaffens in unserer Gemeinde. Und wer weiss, vielleicht reizt es nach dem Klangfenster plötzlich einen Jodler, einmal ein Kirchenchorprojekt mitzumachen, oder ein Kirchenchorsänger würde auch gerne einmal mit den Singfonikern gospeln, oder eine Gosplerin einmal im Frauenchor mitsingen. Chor-Klänge aus unserer Gemeinde erleben und hörbar machen – darauf freuen wir uns. Sie sind dazu herzlich eingeladen.»

Franziska Dietrich, Präsidentin der Musikkommission; Ewald Lucas, Dirigent des Kirchenchors