Karin Duru wurde verabschiedet: «Von Gott bewegt. Den Menschen verpflichtet.»

Karin Duru<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>581</div><div class='bid' style='display:none;'>6690</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Am Bettag, 17. September 2017, wurde Pfarrerin Karin Duru im Gottesdienst mit Abendmahl und beim gemeinsamen Zwetschgenkuchenessen im Kirchgemeindehaus verabschiedet. Ein grosser Dank an ihren Einsatz und für die kommende Zeit alles Gute!
Im Vorfeld des Gottesdienstes hat Karin Duru geschrieben:
«Von Gott bewegt. Den Menschen verpflichtet.» Dieses Schlagwort des innerkirchlichen Visionsprozesses mag auf den ersten Blick etwas einfach erscheinen - doch manchmal liegt gerade in dieser Einfachheit die Kraft. Aus dieser Kraft zu leben und zu wirken, ist eine grosse Aufgabe und gar nicht so einfach, wie es scheint.

Karin Duru<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>581</div><div class='bid' style='display:none;'>6694</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Bettags-Gottesdienst (über diesen link ist der Gottesdienst noch einmal zu hören.)
Zu meinem Abschied aus der Kirchgemeinde Muri-Gümligen nehmen mein Kollege Christoph Knoch und ich dieses Schlagwort wieder auf und wir bringen es miteinander ins Gespräch. Christine Heggendorn an der Orgel und Mahdi al-Tashly mit der orientalischen laute (Oud) begleiten den Gottesdienst musikalisch.
Bei Zwetschgenkuchen und einem Glas Wein, Most oder Wasser im Anschluss an den Gottesdienst möchte ich ihnen persönlich für alle guten Begegnungen danken und mich verabschieden. Alle sind herzlich eingeladen.

Karin Duru («reformiert.»-Gemeindeseiten September 2017)


Gedanken zum Bettag in den Lokalnachrichten
Rückblick auf das grosse Kirchenfest «Dopplepunkt21»

Autor: Christoph Knoch     Bereitgestellt: 12.09.2017    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch