Gedanken zum Tag

Bild wird geladen...
Mi. 29.04.2020, 11.15 bis 11.30 Uhr
www.rkmg.ch
Es war einmal ein sehr alter Mann. Er war glücklich, gesund und lebte zufrieden. Viele Menschen beneideten ihn, weil er ein wahrer Lebenskünstler war. Der alte Mann verliess niemals das Haus ohne eine Handvoll kleiner Steine, die er am Strassenrand gesammelt hat, mitzunehmen. Diese Steine steckte er in die rechte Tasche seiner Hose. Jedes Mal, wenn er tagsüber etwas Schönes erlebte, etwas was ihn glücklich gemacht hat, nahm er dies ganz bewusst wahr, freute sich darüber von Herzen und liess ein Stein von der rechten Tasche in die linke gleiten.

War das Erlebnis besonders schön und gar überraschend, wechselten zwei oder drei Steine die Seite. Abends sass der alte Mann dann zu Hause und zählte die Steine aus der linken Tasche. Er feierte dies regelrecht, trank dabei ein Glas Wein und führte sich so vor Augen, wie viel Schönes ihm an diesem Tag widerfahren war.

Und auch an einem Abend, an dem er bloss einen einzigen kleinen Stein zählen konnte, war der vergangene Tag ein gelungener und von der Sonne geküsster Tag – es hatte sich zu leben gelohnt.

Autor unbekannt

Ich wünsche Ihnen heute viele schöne, kleine Momente für die Sie dankbar sein dürfen.
Ihre Cornelia Salvisberg

Foto: Freepik




Während «Corona» stellen wir jeden Tag reihum ein Wort, ein Bild, einen Film, einen link auf die Webseite. Eine Übersicht findet sich unter www.rkmg.ch/podcast.