«Gruppe Offene Synode» - interimistische Webseite

Gruppe Offene Synode - derzeit virtuell.
GOS - virtuell (Foto: Christoph Knoch)


Home | «GOS» | Die GOS in der Synode | Mitglieder | Mitglied werden? | www - weltweit | GOS aktiv

Wahlvorschlag der GOS für die Sommersynode 2021:
Renate Grunder für den Synodalrat nominiert



Nach der Synode vom 17. November 2020:
Die GOS ist enttäuscht, dass sie weiterhin nicht im Synodalrat vertreten ist.



Wer wir sind
  • Wir sind Menschen verschiedener sozialer und beruflicher Herkunft.
  • Wir sind offen für verschiedene theologische Ansätze.
  • Wichtig ist uns, dass wir unsere Verantwortung als Privilegierte in Kirche und Gesellschaft wahrnehmen.


Was wir wollen
  • Wir setzen uns für eine Kirche ein, die im Sinne des Evangeliums für die Benachteiligten auf unserem Planeten einsteht.
  • Wir wollen eine Kirche sein, die sich für die Verständigung unter Völkern und Religionen einsetzt und den Frieden fördert.
  • Wir wollen eine Kirche sein, die mit Taten mithilft, die Schöpfung zu bewahren.


Wie wir arbeiten
  • Wir bereiten uns für die Synode an gemeinsamen Sitzungen vor und versuchen, Hintergründe und Zusammenhänge zu verstehen.
  • Wir erarbeiten gemeinsame Positionen und Vorstösse, allerdings ohne Stimmzwang.
  • Alle Mitglieder haben die Möglichkeit, an der Synode für die Fraktion zu sprechen.


Flyer der «Gruppe Offene Synode»


«Jede Kirche ist ganz Kirche - aber nicht die GANZE Kirche.»





© 2020 Gruppe Offene Synode · · Das Intranet funktioniert nicht.

Diese Webseite ist derzeit «zu Gast» bei der Kirchgemeinde Muri-Gümligen. Beide Synodale der Kirchgemeinde Muri-Gümligen sind Mitglied in der GOS. Die Ansichten von GOS und Kirchgemeinde sind unabhängig.