Bestätigung Pfarrwahl

Familie Perucchi <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span>: Die junge Pfarrfamilie vor dem Pfarrhaus Muri<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>262</div><div class='bid' style='display:none;'>1746</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>
Familie Perucchi (Foto: Christoph Knoch): Die junge Pfarrfamilie vor dem Pfarrhaus Muri
Am Mittwoch, 17. September 2014, um 19.30 Uhr im Kirchgemeindehaus Gümligen kann die Kirchgemeindeversammlung den neuen Pfarrer Manuel Perucchi kennen lernen und seine Wahl bestätigen.
Christoph Wagner
Die Änderungen des Gesetzes über die bernischen Landeskirchen, welche per Anfang 2012 gültig wurden, haben unter anderem zur Folge, dass nicht mehr die Kirchgemeindeversammlung, sondern der Kirchgemeinderat die Pfarrpersonen wählt.
Laut dem Organisationsreglement der Kirchgemeinde Muri-Gümligen (Art. 9, Abs. 3) bestätigt die Kirchgemeindeversammlung jedoch die Wahl von Pfarrpersonen, bevor ein Arbeitsvertrag abgeschlossen werden kann.

Zur Zeit ist eine Pfarrstelle in unserer Kirche vakant. Vor den Sommerferien wurde diese Stelle ausgeschrieben. Die eingesetzte Pfarrwahlkommission konnte zwei Bewerberinnen und einen Bewerber zu Gesprächen einladen und schlug daraufhin dem Kirchgemeinderat Pfr. Manuel Perucchi, Effretikon, zur Wahl vor.
Der Kirchgemeinderat nahm die Wahl an seiner letzten Sitzung vor den Sommerferien, am 30. Juni 2014, vor.

Pfr. Manuel Perucchi wuchs im Kanton Zürich auf und besuchte dort die Schulen. Seine Erstausbildung absolvierte er an einer Handelsmittelschule. Um Theologie studieren zu können, besuchte er die Kirchlich-theologische Schule in Bern, welche er 2006 mit der Matura abschloss. Das Studium an den Theologischen Fakultäten Bern und Kiel bereitete ihn auf den Beruf des Pfarrers vor. Nach der Mitarbeit im wissenschaftlichen Projekt „Die Erforschung der Samuelbücher“ trat er 2013 seine erste Teilzeitstelle als Gemeindepfarrer an. Pfr. Manuel Perucchi ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Die Familie wird ins Pfarrhaus Muri einziehen.
Manuel Perucchi wird an der Versammlung anwesend sein und sich persönlich vorstellen.