Ökumene in Jerusalem -

in der syrisch-orthodoxen Markus-Kirche (Jerusalem) <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>225</div><div class='bid' style='display:none;'>1395</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
in der syrisch-orthodoxen Markus-Kirche (Jerusalem) (Foto: Christoph Knoch)
Jerusalem - Zankapfel der Religionen und auch Konfessionen. So das Bild, das viele von dieser Stadt haben. Es geht aber auch anders. Seit dem Jahr 2000 feiern viele gemeinsam die Gebetswoche für die Einheit der Christen. Pfarrer Christoph Knoch berichtet am Montag, 25. August, 20 Uhr, im Kirchgemeindehaus Muri.