Besuch im Tierpark

(05.03.2014) Besuch im Tierpark <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Gerhard&nbsp;Wyser)</span>: Auf einer F&uuml;hrung hinter den Kulissen des Tierparks gabs viele Antworten, werche aber auch immer noch mehr Fragen aufwarfen...<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>288</div><div class='bid' style='display:none;'>1450</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>
(05.03.2014) Besuch im Tierpark (Foto: Gerhard Wyser): Auf einer Führung hinter den Kulissen des Tierparks gabs viele Antworten, werche aber auch immer noch mehr Fragen aufwarfen...
(5. März 2014) "Dählhlölzli" - diesen Ort muss man keinem Kind erklären. Darum war es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich mehr als doppelt soviele BüXlerInnen angemeldet haben als vorgesehen... Dank der Flexibilität der Zoo-Pädagogen konnte dann die BüX-Führung verdoppelt werden!
Gerhard Wyser
Bei mildem Frühlingswetter starteten alle 32 erwarteten Kinder in Muri. Ganz speziell für die BüX hielt dann das 6er Tram ausnahmsweise am Thunplatz, damit ein Umsteigen in Brunnadern vermieden werden konnte. Der Spaziergang durch den Dählhölziwald mit der fröhlichen Kinderschar war sehr lebendig. Im Tierpark wurden die BüXlerInnen von Peter und Doris vom Team der Zoo-Pädagogen erwartet. In zwei Gruppen konnten auch Bereiche betreten werden, die für die normalen Besucher nicht zugänglich sind. In der Futterküche wurde bewusst, dass auch das Tieretöten und -verfüttern zur alltäglichen Arbeit der Tierpfleger gehört. Ebenso wichtig ist die Aufzucht von Nachwuchs. Im Schulungsraum durften dann alle Kinder die verschieden Felle, Häute und Panzer anfassen. Mit einem Quiz durchs Aussengehege wurden die Augen geöffnet für Unscheinbarkeiten.

Ein kurzweiliger Nachmittag also. Nach dem vielen Wissen über Tiere konnten sich die Kinder dann noch auf dem Spielplatz austoben, bevor es dann wieder auf die Heimreise ging.

Bilder der Jugendarbeit gibt es hier.

Nähere Infos zur BüX gibt es hier

Weitere Infos zur Jugendarbeit gibt es hier