BüX: Spielnachmittag Tannental

(07.07.2009) Spielnachmittag im Tannental <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Gerhard&nbsp;Wyser)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>288</div><div class='bid' style='display:none;'>1340</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>
(07.07.2009) Spielnachmittag im Tannental (Foto: Gerhard Wyser)
(07.07.2009) In der Siedlung im Tannental hat es viele Familien mit vielen Kindern. Um uns als Jugendarbeitende der Kirchgemeinde besser bekannt zu machen, haben wir zusammen mit der Jugendarbeit (Animation) der Fachstelle für Kinder- und Jugendfragen einen Spielnachmittag im Tannental organisiert.
Gerhard Wyser
Zuerst stellten wir uns den Eltern und den Kindern jeweils vor, damit ein gegenseitiges Kennenlernen stattfinden konnte. Lustig war dabei, dass nach jedem Haustürenbesuch mehr Kinder zu unserem Vorstellungs-Trupp gehörten! Wir konnten die kommende „Muribadwoche“ (Animationswoche im Freibad) und den Familienausflug ans Schwarzwasser am 29. Juli bekannt machen. Ebenso konnten wir darauf hinweisen, dass die BüX-Angebote (welche den Schulkindern bereits bekannt sind) von uns organisiert werden.

Die Jünglinge konnten in dieser Zeit bereits das Hockey-Goal zusammenbauen, das Jacinto Fitze mitgebracht hat. Mit dem farbigen „Fallschirm“ eröffneten wir den Spielnachmittag. Viel Kinderlachen, zufriedene Gesichter, und immer mehr dazukommende Kinder prägten den Nachmittag. Die beiden mitgebrachten Spielkisten mit viel Spielmaterial wirken wie eine Wundertüte, viele Spiele wurden sogleich und ausgiebig ausprobiert.

Das feine z’Vieri wurde natürlich sehr geschätzt. Beim Bereitmachen des z’Vieri’s halfen bereits mehrere Kinder mit und hatten viel Freude daran.

Integration ist in der Jugendarbeit ein wichtiger Bereich, mit diesem Spielnachmittag konnten erste Kontakte geknüpft werden. Und natürlich ist – wie generell in der Kinder- und Jugendarbeit – der Beziehungsaufbau wichtig und muss immer wieder gepflegt werden. Wir freuen uns auf weitere multikulturelle Begegnungen!


Bilder der Jugendarbeit gibt es hier.



Nähere Infos zur BüX gibt es hier

Weitere Infos zur Jugendarbeit gibt es hier