Mittagstisch Tannental: Der Himmel geht über allen auf – mindestens bei gutem Wetter (mit Rezept)

Tannental <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>180</div><div class='bid' style='display:none;'>1086</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Tannental (Foto: Christoph Knoch)
Alle Generationen sassen um die grossen Tische zwischen den zweistöckigen Gebäuden im «Tannental» und versuchten, die aufdringlichen Wespen abzuwehren.

Mittagstisch im Tannental
Kinder spielten zwischen Vorspeise und Hauptgang im Gras, andere wagten es (noch) nicht, wirklich zum Tisch zu kommen. Dank der warmen Spätsommersonne konnte das Vorbereitungsteam die Tische draussen decken, so fanden die 35 angemeldeten Gäste für einmal ganz bequem Platz – im Aufenthaltsraum ist eher eng. Heidi Hugi und Anne-Claude Slongo bilden mit den Köchinnen (und diesmal einem jugendlichen Koch) ein geübtes Team, das Speisen nach Rezepten von den unterschiedlichen Ecken der Welt auf den Tisch zaubern kann. Die Gespräche unter dem blauen Himmel sind fröhlich, im Hinterkopf aber bleibt, dass weder in Syrien noch in Eritrea der blaue Himmel friedlich aufgeht.

Rezept
Zum Nachmachen empfohlen ist diesmal der «Hummus», der in den arabischen Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas als nahrhafte Vorspeise mit Fladenbrot gereicht wird:

Hummus (Kichererbsen-Sesam-Püree)
250 gr gekochte, abgetropfte Kichererbsen aus der Dose
1 gehackte Schalotte oder Zwiebel
1 Knoblauchzehe gepresst
½ EL Olivenöl
40 gr Sesampaste (Tahina)
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft von einer halben Zitrone
2 EL Joghurt nature
Alle Zutaten zusammen im Mixer zu einer feinen Paste pürieren. Hummus in einer Schale anrichten und mit glatter Petersilie und schwarzen Oliven garnieren. Servieren Sie dazu Fladenbrot.

(Original sind weder Mixer noch Büchsen, aber mangels Zeit, kocht und rührt hierzulande kaum jemand den Hummus frisch aus getrockneten Kichererbsen.)
Christoph Knoch