Engagierte Diskussionen - klare Entscheide

Walter Thut und Theres Funk <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>148</div><div class='bid' style='display:none;'>959</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Walter Thut und Theres Funk (Foto: Christoph Knoch)
An der Kirchgemeindeversammlung vom 12.06.2013 sorgten die angekündigte Umfrage zu einer Mobilfunkantenne auf dem Kirchturm Muri und die Gewaltentrennung für Diskussionsstoff. Die Jahresrechnung 2012 und das Organisationsreglement des kirchlichen Bezirks Bern-Mittelland Süd wurden deutlich genehmigt.
Im November 2012 beschloss die Kirchgemeindeversammlung, dass das Amt des Versammlungsleiters und der Kirchgemeinderatspräsidentin von der gleichen Person ausgeübt werden können. Der Kirchgemeinderat machte von dieser Vereinfachung nicht Gebrauch, beantragte jedoch, das Amt der Vizepräsidentin von Kirchgemeindeversammlung und Kirchgemeinderat mit derselben Person zu besetzen. Nach einer Grundsatzdiskussion über die Gewaltentrennung wurde Theres Funk für beide Ämter gewählt (siehe Foto).
Die Rechnung 2012 präsentierte Willy Mühlematter, Präsident der Finanzkommission. Sie schliesst deutlich besser ab als erwartet und wurde einstimmig genehmigt.
Am Schluss der Versammlung entspann sich eine engagierte Diskussion über eine Mobilfunkantenne im Kirchturm von Muri. Gegner und Befürworter hielten sich in etwa die Waage. Das Argument, dass durch eine Antenne im Kirchturm zwei Antennen in Wohnquartieren eingespart werden könnten, mochte nicht alle Anwesenden zu überzeugen. Demnächst entscheiden wird der Kirchgemeinderat unter Berücksichtigung der gehörten Meinungen. Heidi Gebauer gab bekannt, dass Pfarrerin Barbara Schmutz Mitte Juli ihren letzten Arbeitstag in der Kirchgemeinde haben wird und dankte für die Jahre ihrer Mitarbeit. Beim Apéro gab es die Gelegenheit, die Diskussion fortzusetzen und den schönen Sommerabend auf der Terrasse des Kirchgemeindehauses Muri ausklingen zu lassen.

Unten finden Sie das Protokoll der Versammlung.

Dokumente