BüX: Bewegte Generationen

(12. Juni 2013) Bewegte Generationen <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Gerhard&nbsp;Wyser)</span>: Zwei Generationen im Spielzeugmuseum in Thun. Beim Generationenausflug bestaunen Alt und Jung den Vorvorg&auml;nger der heutigen CD.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>288</div><div class='bid' style='display:none;'>945</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>
(12. Juni 2013) Bewegte Generationen (Foto: Gerhard Wyser): Zwei Generationen im Spielzeugmuseum in Thun. Beim Generationenausflug bestaunen Alt und Jung den Vorvorgänger der heutigen CD.
(12.06.13) Bei diesem BüX-Angebot trafen sich am Bahnhof Gümligen nicht nur Kinder, sondern auch ein paar Damen aus einer anderen Generation. Mit dieser bunten Truppe ging das Abenteur los, welches uns nach Thun ins Spielzeugmuseum führte.
Andrea Hopf
In Thun angekommen, teilten wir uns bereits in gemsichte Gruppen ein. In diesen wollten wir durch die Stadt zum Spielzeugmuseum spazieren. Von aussen etwas unscheinbar, ist der Blick im Haus sofort gefangen von den vielen Spielzeugen. Unzählige alte Spielsachen sind thematisch im ganzen Haus verteilt. Hier eine Puppenecke, da etliche "Krämerliläde" und dort eine wunderbare Eisenbahn. Damit nicht genug: auch alte Puppentheater, Brettspiele und Spielfigürchen füllten die Räume. Die ältere Generation konnte zu den wunderschönen Spielsachen Auskunft geben und in Erinnerungen schwelgen. Und bei Barbie, oder Max und Moritz kam dann doch von eingen Kindern: "Das kenn ich doch" oder " das haben wir auch". Dank der Führung wurden wir auf dieses und jenes Hingewiesen, was bei der riesigen Auswahl und Vielfalt vielleicht unentdeckt geblieben wäre. Bestimmt hätten viele noch etwas im Spielzeugmuseum vereweilen können, doch der Magen knurrte langsam.
Deshalb gingen wir auf den Spielplatz beim Thunerhof. Dieser hat perfekt zu unserem Thema neben den Spielgeräten für die Kinder, auch Fitnessgeräte für etwas reifere Personen. Alles wurde getestet und nebenher durften wir ein leckeres z'Vieri geniessen. So war die Zeit schnell um und wir spazierten wieder zum Bahnhof in Thun. Zurück in Gümligen kamen die bewegten Generationen zu einem gemeinsamen Stillstand, bevor jeder nach Hause verabschiedet wurde.

Fotos vom Generationenausflug





Nähere Infos zur BüX gibt's hier


Infos zur Jugendarbeit gibt's hier