BüX: Weltspieltag

(22. Mai 2013) Weltspieltag <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Gerhard&nbsp;Wyser)</span>: Spielen im Tannental. Vieles war m&ouml;glich mit Kindern aus aller Welt.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>288</div><div class='bid' style='display:none;'>845</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>
(22. Mai 2013) Weltspieltag (Foto: Gerhard Wyser): Spielen im Tannental. Vieles war möglich mit Kindern aus aller Welt.
(22. Mai 13) Weltspieltag im Tannental. Draussen, Kinder von der ganzen Welt und viel Spass. Zusammen mit der Fachstelle für Kinder- und Jugendfragen organisierten wir einen abwechslungsreichen und spannenden Nachmittag.
Andrea Hopf
Schlechtes Wetter? Nein, höchstens schlechte Kleidung. Nach diesem Motto verbrachten wir den Weltspieltag draussen im Garten vom Tannental und im Wald. 1999 wurde dieser Tag ins Leben gerufen, der mittlerweilen von der UNO und ebenso von der UNESCO unterstützt wird. Ziel sollte sein, Schichten-, Alters- und Nationalitätsübergreifend die Freude am Spielen (wieder) zu entdecken.
Und dies gelang ausserordentlich gut! Zehn BüXler und BüXlerinnen vermischten sich mit ebenso vielen Kindern und Erwachsenen aus dem Tannental. Nach einem gemeinsamen Einstieg mit dem allseits beliebten Fallschirm, ging es für die meisten in den Wald um Verstecken zu spielen. Einige versteckten sich dabei so gut, dass sie von alleine wieder zu der Gruppe stossen mussten. Nach diesem aktiven Spiel mit viel Spass und Spannung, wurden alle mit einem grossen z'Vieri belohnt. Anschliessend fand jedes Kind und jeder Erwachsene sein Spiel. Es wurde Fussball oder Federball gespielt, andere versuchten sich im Seilspringen und wieder andere feilten an ihren Jonglierkünsten. Auch die Schaukeln wurden rege genutzt und einige spielten zusammen "Lumpelege" und "Zitig läse". Der Spieldrang musste regelrecht beendet werden, denn leider war die Zeit schlussendlich um.
Dem Wetter wurde also bis zum Schluss getrotzt, aber auf eine warme Dusche freuten sich wohl die meisten.

Fotos vom Weltspieltag




Nähere Infos zur BüX gibt's hier


Infos zur Jugendarbeit gibt's hier