BüX: Besuch im Aarhus

(20. M&auml;rz 2013) Besuch im Aarhus <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Jugend&nbsp;Arbeit)</span>: Vorstellungsrunde mit dem Fallschirm<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>288</div><div class='bid' style='display:none;'>2118</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>
(20. März 2013) Besuch im Aarhus (Foto: Jugend Arbeit): Vorstellungsrunde mit dem Fallschirm
Zuhause ein Spielplatz, ein Pony zum Reiten um die Ecke, verschiedene Webstühle, unzählige Spiele und eine Turnhalle im Haus- wo ist das möglich? Willkommen im Aarhus!
Andrea Hopf
Gespannt und voller Vorfreude traten 18 BüXlerinnen und BüXler ins Aarhus. Als erstes gab es eine farbenfrohe, vom Winde etwas verwehte Vorstellungsrunde mit dem "Fallschirm" an der frischen Luft. Anschliessend wurden wir von sieben Bewohnerinnen und Bewohnern des Aarhus auf eine Hausführung genommen. Interessiert betraten wir das erste Klassenzimmer, dass so ähnlich und doch so anders war als jenes der anderen Teilnehmern. Anders ist zum Beispiel die Klassengrösse, aber auch hier wird gerechnet und gelesen. Speziell wird hier auch die Gebärdensprache zur Hilfe genommen, so haben auch alle ihren ganz persönlichen Gebärdenamen, zum Beispiel Löwe, Schlitzohr oder Gitarrenspielerin. Weiter durften wir Räume sehen, in denen Logopädie, Physiotherapie oder Ergotherapie unterrichtet wird- mit Hilfe neuartiger und interessanten Hilfsmitteln. In einer Wohngruppe wurde neugierig geschaut, wie im Aarhus gelebt wird. "Dieses Poster hab ich auch", war ebenso eine Erkenntnis wie die Wahrnehmung, dass hier zum Teil die Betten automatisch verstellt werden können. Nach diesen vielen neuen Eindrücken und interessanten Informationen ging es zurück in den Aufenthaltsraum, in dem wir uns in Gruppen noch ein wenig unterhielten. Es wurde gelacht, gefragt und ausgetauscht über Hobbies, Familie, Schule usw. Bei einem leckeren z'Vieri gingen die Diskussionen weiter. Bei verschiedenen Spielen konnten wir unsere verschiedenen Geschicke und Vorlieben auf die Probe stellen, bevor die Zeit auch schon vorbei war. Zufrieden und mit viel neuem Wissen und Erfahrungen war der gelungene Ausflug ins Aarhus somit vorbei und einige der Eltern erwarteten uns bereits- ebenso neugierig wie wir drei Stunden zuvor...

Fotos vom Ausflug ins Aarhus




Nähere Infos zur BüX gibt's hier

Infos zur Jugendarbeit gibt's hier