Christnacht feiern

Weihnachten <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>26</div><div class='bid' style='display:none;'>43</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Weihnachten (Foto: Christoph Knoch)
Im Kirchgemeindehaus Muri hat eine kleine Gruppe gemeinsam die Christnacht gefeiert. Drei Könige von Wolfgang Borchert, «Ein Schaf fürs Leben» von Maritgen Matter, dazu Weihnachtslieder und ein gemeinsames Znacht bildeten den Rahmen. Christine Heggendorn und Marco Olgiati sorgten für die Musik.
Um 23 Uhr fand der Gottesdienst in der Kirche statt.
ck
Ella de Groot, Christoph Knoch und Susanne Meier gestalteten den Offenen Weihnachtsabend. Marco Olgiati und Christine Heggendorn musizierten.
Der Gottesdienst ist im angehängten pdf nachzulesen und nachzuhören.

Samstag, 24. Dezember, 23 Uhr, Christnacht feiern «Geborgenheit? oder: Licht aus Licht in dunkler Nacht?» (Jesaja 9 und Lukas 2). Christoph Knoch; Christine Heggendorn, Orgel; Marco Olgiati, Flöten.
Lieder: 372; 394; 430; 401;409. Kollekte: Passantenhilfe Bern.

Zum Nachhören

Gedanken zu Weihnachten von Maja Zimmermann-Güpfert

direkt zum Dokument

Ein Blick nach Betlehem

Lukas 2 - DIE Weihnachtsgeschichte

Andere «Weihnachtsgeschichten» aus diesen Tagen
Maja Zimmermann im BUND
ganz andere aus dem BUND

Der Pilgerweg nach Jerusalem
Nur gute Nachrichten -die DRS2 Perspektiven vom 25.12.11.



Dokumente