Gemeindeseiten «reformiert.» Oktober 2012

reformiert. Oktober 2012 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span>: www.pixelio.de<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>129</div><div class='bid' style='display:none;'>694</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
reformiert. Oktober 2012 (Foto: Christoph Knoch): www.pixelio.de
Christoph Wagner schreibt im Editorial «Lernende sein und bleiben». Eine der schönsten Aufgaben bei uns im Thoracherhus ist das Ausbilden von Lernenden.

Junge Menschen in die für sie neue Berufswelt einführen, mag ich sehr. Sie stellen uns alten Hasen Fragen, mehr noch, sie stellen unsere Arbeit in Frage und helfen uns damit, nicht einzurosten, sondern am Ball zu bleiben. ....
.... wollen Auskunft über das Wie und Warum unserer Tätigkeiten. Sie haben das Recht, kompetente Auskunft zu erhalten, welche sie auch in ihre Arbeit einbauen können. Als Berufsbildner muss ich aber auch auf Fehler und Ungenauigkeiten hinweisen, wo nötig korrigieren und den richtigen Weg vorzeigen. Das fordert mich, es auch selber richtig zu machen und ein gutes Vorbild zu sein.

Christoph Wagner

Weiter stellt Barbara Schmutz ein Buch vor:
Martin Walser, Über Rechtfertigung. Eine Versuchung?Rowohlt, Reinbek 2012, 108 Seiten
Sie beschreibt das Projekt des Kirchenchors: «Vaterunser – Themenschwerpunkt im Gottesdienst vom 18. November»

mehr: Gemeindeseiten Oktober 2012