Weihnachtsbotschaft des Ökumenischen Rates der Kirchen

Licht (www.oikoumene.org) <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>9</div><div class='bid' style='display:none;'>654</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Licht (www.oikoumene.org) (Foto: Christoph Knoch)
Der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen Olav Fykse Tveit schreibt ...
Er wird das Recht unter die Heiden bringen ...
... Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen. In Treue trägt er das Recht hinaus.
Jesaja 42,1.3

In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen. Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat's nicht ergriffen
Joh. 1,4-5


...

Das Wort hat Leben gebracht und das Leben ist das Licht aller Menschen. Der Ökumenische Rat der Kirchen wird sein Zeugnis und seine Arbeit im kommenden Jahr ausgehend von einem einfachen Gebet gestalten, das auch Thema unserer 10. Vollversammlung ist:

Gott des Lebens, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden.

Der ganze Text zum Nachlesen