Familienferien 2006 in Frasnacht

Frasnacht 2006 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>144</div><div class='bid' style='display:none;'>59</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Frasnacht 2006 (Foto: Christoph Knoch)
- ein Bericht von Walter Thut, Muri

Die Familienferien der Kirchgemeinde Muri-Gümligen vom 9. bis 15. Juli 2006 führten knapp fünfzig Personen, etwas mehr als die Hälfte von ihnen grössere und kleinere Kinder, nach Frasnacht (Gemeinde Arbon) am Bodensee.
wt
Herrliches Wetter erlaubte viele Aktivitäten im Freien und machte auch das Schlafen im Tipi, zu dem sich einige der Jugendlichen entschlossen hatten, zum Vergnügen. Pfarrer Philippe Stalder bot an den Vormittagen zum Thema „Vögel“ Geschichten aus der Bibel und aus Kinderbüchern. Ergänzt wurde diese Arbeit unter Mithilfe von erwachsenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit Zeichnen, Malen, Basteln u.a.m. Und selbstverständlich gehörte zum Thema auch ein Morgenspaziergang unter kundiger Leiter einer Ornithologin und eines Ornithologen. Dazu wurde gemeinsam viel gesungen, Sport getrieben sowie im See und in den Schwimmbecken von Romanshorn und Arbon gebadet. Darüber hinaus blieb aber auch Zeit für Aktivitäten im Rahmen der eigenen Familie oder für die Befriedigung ganz persönlicher Bedürfnisse. In der Koch- und Hausarbeit teilten die Teilnehmenden die Arbeit und die Verantwortung. Die Hauptarbeit in der Küche leisteten allerdings Regine Willen Stalder und Susanne Meier.



Das Lager aus der Sicht der Kinder, geschrieben in einem Spiel:

Vielleicht wäre alles anders gekommen...

Wenn es nicht so heiss gewesen wäre.
Die Kinder hatten vergessen, die Sonnengreme einzustreichen.
Doch das ist ihnen egal, sie gehen troztem baden. Sie hatten Spass.
Weil sie die Ruschtban hinunter rutschten.
Sie asen Pidza bis sie Kugel rund sind.
Wir furen mit dem farad in werschidene Bader.
Wir spileten fiel Fussball.
Wir hatten das Trainning bei Anna und Nora.
Wir schlaften auch im Tipi. Es war total lustig.
Wir machten vile Spiele und auch eine Kissenschlacht.Wir waren vile müde.
Es war sehr schön!!!!