St. Georgstag in Ramle

Das Grab des Heiligen Georgs wird gesalbt<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>101</div><div class='bid' style='display:none;'>627</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Das Grab des Heiligen Georgs wird gesalbt
In Lydda/Lod/Lud (das ist der Ort, der dem Flughafen bei Tel Aviv den Namen gegeben hat) wird jedes Jahr am 15. und 16. November der Tag des Heiligen Georgs gefeiert. Aus dem ganzen Land strömen die Menschen zur Georgskirche.
Bilder von den Feiern in der Georgskirche und dem Umzug der Pfadfinder am 15./16. November 2012

Die Feier ist stark geprägt von Elementen der Volksfrömmigkeit. Nirgends** sonst gibt es noch wirkliche Opfer von Schafen.

** inzwischen wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass es noch zahlreiche andere Orte gibt, die an bestimmten Gelegenheiten Schafe opfern und das Fleisch den Armen verteilen. So beispielsweise in Taiybe.