Abendklang 17. August im Pfarrhausgarten

Issa Koyaté, Kora und Wolfgang Zwiauer, Bass spielen Musik, wie sie in Senegal zu grossen Übergangsfeiern gespielt wird
Philippe Stalder,
Am 17. August um 17.30 Uhr findet im Garten des Pfarrhauses Muri, Thunstr. 96, ein Abendklang statt (bei schlechtem Wetter in der Kirche).
Issa Koyaté, Kora und Wolfgang Zwiauer, Bass spielen Musik, wie sie in Senegal zu grossen Übergangsfeiern gespielt wird: zu Geburten, zum Erwachsenwerden, bei Hochzeiten oder Begräbnisfeiern. Philippe Stalder zeigt in seinen Texten Gemeinsamkeiten in Übergangsriten hier und im Senegal.
Anschliessend gibt es ein Apéro.

Issa Koyaté, aus der gleichnamigen Griot-Familie, ist einer der bekanntesten Kora-Spieler Senegals - die Kora eine Stegharfe, die aus einer Kalebasse angefertigt wird. Wolfgang Zwiauer ist ein sehr vielseitig engagierter Schweizer-Bassist und unterrichtet u.a. an der Hochschule in Luzern.