Gottesdienste - daheim.
Suppe - zum Abholen.
Gespräche - gegenüber mit Distanz.

Gottesdienste finden wieder «daheim», also online, statt. Trauerfeiern im Familien- und Freundeskreis möglich. Suppe lässt sich bestellen und abholen. Die Kirchen sind offen, auch für Begegnung mit Distanz (Offenes Ohr).
Seit dem 24. Januar sind in der Kirchgemeinde Muri-Gümligen alle Gottesdienste «daheim», also online abrufbar. Ella de Groot hat über die Bedeutung von Mythen und Geschichten nachgedacht und dabei - neben biblischen und Zeitungstexten - Amanda Gorman zitiert.(www.rkmg.ch/podcast). Gottesdienstmanuskripte schickt die Verwaltung gerne zu ( | 031 950 44 44)

Thorachersuppe <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;www)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>698</div><div class='bid' style='display:none;'>10370</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Bisher war die «Thoracher-Suppe» eher ein Geheimtipp: montags mit dem eigenen Gefäss abzuholen vor dem Thoracherhus, Kranichweg 10, Muri. Ab 1. Februar kostet sie nur noch eine 5-Franken-Münze (bitte passend mitbringen). Zur Planung (Vorbereitung + Abholung) ist eine Anmeldung bis Freitag, 12 Uhr, erforderlich. | 031 950 44 41.

Die Telefonnummer 031 950 44 59 ist weiter in Betrieb. Anfragen nach Unterstützung (Einkauf, Gespräche, ...) werden gerne entgegengenommen.

Kirchen täglich offen: 8-18 Uhr .
Dazu «Offenes Ohr» mit Präsenz eines Team-Mitglieds: Dienstags, 16-18 Uhr, Gümligen | Freitags, 9-11 Uhr, Muri