Woche der Religionen 7.-15. November - online

«Zeit für Frieden» - Unterschriften (Foto: Christoph Knoch)
Zum 14. Mal steht die Woche der Religionen vor der Türe und wie jedes Jahr wurde ein buntes Programm für Sie vorbereitet. Doch leider kommt alles anders: Nachdem es längere Zeit nach einer Erholung der Situation aussah, ist die Woche der Religionen sehr betroffen von der Pandemie.
(Die Berner Nacht der Religionen ist ersatzlos abgesagt!)
So müssen viele der Veranstaltungen in letzter Minute abgesagt werden. Vereinzelte Angebote werden online stattfinden, einige doch auch physisch – wenn es das Format zulässt. Diese Absagen sind sehr bedauerlich, denn die Teams der IRAS-COTIS haben mit grosser Freude Podien und Konzerte, Theater und Rundgänge, offene Türen und gemeinsame Feiern vorbereitet.

Das Programm 2020 ist noch immer provisorisch (enthält auch die abgesagten Veranstaltungen), Änderungen sind jederzeit möglich.

Die Verantwortung für die einzelnen Veranstaltungen liegt bei den lokalen Teams.
Bitte informieren Sie sich auf den Websites der regionalen Organisator*innen, welche Anlässe sie durchführen werden und ob eine Anmeldung erforderlich ist.

Die IRAS_VOTIS hofft, dass trotz allem die eine oder andere Begegnung während der Woche der Religionen möglich ist – sei es gut geschützt oder auf Distanz. Einige der abgesagten Veranstaltungen werden aufs Frühjahr verschoben.

Information der IRAS-COTIS