Letzter Abendklang: «DANCE ME TO THE END OF LOVE» – Leonard Cohen

«Frozen Cinderellas»<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>642</div><div class='bid' style='display:none;'>9751</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Freitag, 14. Februar, 18 Uhr, Kirche Muri.
Wort: Philippe Stalder, Musik: Frauentrio «Frozen Cinderellas»
Freitag, 14. Februar, 18 Uhr, Kirche Muri

Tanz mi zu dire Schönheit
miteme Giigeton wo brönnt
Tanz mi dür mini Panik
bis i wieder sicher bi mer bi
i möchte, dass du di Tube bisch
wo mi wiene Olivezweig i ihrem Schnabu
i mys Daheime treit
Tanz mi bis a ds Ändi vo dr Liebi

So spielt die wunderbare Frauenband «Frozen Cinderellas» in der Kirche Muri. Weiter sind zu hören «Unchain my Heart» von Joe Cocker oder «Är und sie» – ein Mundartlied, das die Sängerin Vera Rudolf von Rohr geschrieben hat. Dem Frauentrio (Vera Rudolf von Rohr, Gesang; Susanne Dill, Akkordeon, und ihre Tochter Atina, Schlagzeug) gelingt es, in intimer Atmosphäre sowohl druckvoll, wie auch sehr sehr leise zu spielen. Sie schenken den Zuhörernden so «unerhörte» Musik weiter.
Philippe Stalder schreibt Texte zu den verschiedenen Liedern.

Letzter Abendklang vor der Renovation der Kirche Muri. Sie wird im Dezember neu eröffnet. Der «Feier.Tag» hatte am 19. Januar Premiere, ab Januar 2021 einmal pro Monat «Feier.Abend» am Samstag­abend mit Musik, Text und Barbetrieb in der Kirche.

www.rkmg.ch/feiertag | www.rkmg.ch/feierabend | www.rkmg.ch/abendklang