Flohmärit und Kleidertausch

Viel Betrieb und eine fröhliche Stimmung im Thoracherhus:
Cornelia Salvisberg Wenger
Am Flohmarkt im grossen Saal des Thoracherhus wurden am Samstag, 26.1.2019, allerlei Schätze verkauft. Für wenig Geld wechselten romantische Sonnenschirme, winzige Babybodies oder blau gestreifte Teller ihre Besitzer.

Am grossen Tisch am Rande des Saals konnte man sich einen Moment ausruhen und bei leckerem Kuchen oder einem kleinen Zmittag das bunte Durcheinander beobachten.

Im Flur breiteten Kinder ihre nicht mehr benutzen Spielsachen aus und wurden für einen Tag zu Verkäufern.

Die Cheminéestube war am Samstag in Frauenhand. Über 100 Frauen und Mädchen brachten wenig getragene Kleider vorbei, die sie gegen andere eintauschten. In der Umkleide wurde beraten, wer was tragen könnte. Manch eine Frau wagte sich an ein Kleidungsstück, das sie im Laden wohl nicht in Betracht gezogen hätte. Frauen des interkulturellen Frauentreffs Muri-Gümligen sortierten immer wieder neu angekommene Kleider und alle Sozialdiakoninnen der Kirchgemeinde halfen bei der Organisation des Tausches mit.

Der Anlass im Thoracherhus wurde zusammen vom Thoracherleist (Flohmarkt, Bistrot und Gänggelimärit) und von der Kirchgemeinde (Kleidertausch für Frauen und Mädchen) organisiert.
Kleidertausch 2019
31.01.2019
5 Bilder