Spaziergang und Fondue-Essen

DSC02533<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>717</div><div class='bid' style='display:none;'>8494</div><div class='usr' style='display:none;'>113</div>
Vergangenen Freitag, bei gefühlten – 4 Grad Celsius - fand sich eine muntere Schar Senioren, ausgerüstet mit kleinem Rucksack, Wanderstöcken und guten Schuhen beim Bahnhof Gümligen ein.
Martin Hugi
Der Zug mit Abfahrt auf Gleis 2 führte uns 24 Frauen und Männer nach Tägertschi. Marianne Clavadertscher orientierte kurz über das Tagesprogramm. Auf dem Spaziergang hatten wir genügend Zeit für gute Gespräche, kurze Rasthalte und Gelegenheit zum Fotografieren.

Dies ist schliesslich auch wichtig auf unseren monatlichen Spaziergängen. Ein WC sowie ein Zvieri sind auf unseren Spaziergängen in der Regel eingeplant. Unterhalb unsererem Wanderweg präsentierte sich das winterliche Aaretal mit seinen Dörfern. Vorbei an bhäbigen, typischen Berner-Bauernhöfen sowie dem alten Wasserreservoir trafen wir nach rund einer Stunde Wanderung in der alten Öle Münsingen ein.

Die Öle zeigt wie man schon vor 300 Jahren aus Nüssen, Raps, Mohn und Flachssamen Öl gepresst hat. Dank dem Einsatz von Freiwilligen dreht sich das Wasserrad heute wieder. Heute stand es zwar still und präsentierte sich als grossartige Eisplastik.

Bereits am frühen Vormittag hatten fleissige Frauen das Sääli im Obergeschoss der Öle in ein gemütliches, warmes Fondue-Carnotzet verwandelt. Christine Scherz, Mitglied des Ölevereins, hatte den Raum gemietet. Nach dem reichhaltigen Fondue samt Dessert konnten wir frisch gestärkt den halbstündigen Weg zum Bahnhof Münsingen antreten.

Wer wollte, konnte unterwegs den Fabrikladen der bekannten Mühle Strahm besuchen und sein bevorzugtes Spezialmehl einkaufen. Zum Beispiel Urdinkel dunkel.

Wir freuen uns auf den nächsten Spaziergang am Freitag, 22. Februar 2019. Er wird uns in die weitere Region Muri – Gümligen führen. Im Anschluss findet der traditionelle Lottonachmittag im Kirchgemeindehaus Muri statt.

Organisation / Leitung / Anmeldung: Heidi Hugi, 079 630 32 62, heidi.hugi@gmail.com
2019 Spaziergang
30.01.2019
15 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Stéphanie Schafer, Martin Hugi