Gemeindeseiten «reformiert.» Februar 2012

Titelbild reformiert. Februar 2012 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>129</div><div class='bid' style='display:none;'>212</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Titelbild reformiert. Februar 2012 (Foto: Christoph Knoch)
Christoph Knoch geht im Editorial der Frage nach, welche Musik in der Kirche Platz finden soll und kann.
Auf Seite 16 wird Ulrich Schweizer, Leiter des Kirchenchors, porträtiert und blickt auf über 30 Jahre Engagement in der Kirchgemeinde Muri-Gümligen zurück.



Christoph Knoch
«Meine Musik hab ich immer bei mir. Der iPod ist eine tolle Erfindung.» so sagte kürzlich jemand, von dem ich es nicht erwartet hätte. Musik nehmen wir mit. Am Handgelenk oder im Hosensack haben die kleinen Abspielgeräte inzwischen Platz und liefern solange «meine» Musik bis der Akku oder die Batterie leer ist. ....

«Worauf es ankommt»: Ein Rückblick auf gut(e) 30 Jahre
Seit 1979 wird der Kirchenchor von Ulrich Schweizer geleitet. Er hat ihn damals von Hans Studer übernommen. Mit dem Oratorium «Elias» von Felix Mendelssohn verabschiedet er sich von den Chormitgliedern und der Kirchgemeinde. In einem ausführlichen Gespräch hat der engagierte Dirigent und Kirchenmusiker seine Zeit in Muri-Gümligen Revue passieren lassen.

Gemeindeseiten Februar 2012

Dokumente

reformiert
17.12.2011
5 Bilder
Fotograf