Harassklettern am Bärtschihus-Märit

(05.05.2018) Harassklettern —  Ups, da scheint das Gleichgewicht bereits verloren zu sein... und während die Harassen in sich krachend zusammenfallen hängt der Kletterer am sicher am Seil.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>234</div><div class='bid' style='display:none;'>7344</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>

(05.05.2018) Petrus meinte es gut dieses Jahr mit dem Bärschihus-Märit, gute und stabile Wetterprognosen liessen das Volk in Massen auftauchen. So war auch das Interesse der Kinder und Jugenlichen am Harassklettern sehr gefragt.
D810_172524<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>662</div><div class='bid' style='display:none;'>7384</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>
Die Jugendarbeitenden der Kirchgemeinde zusammen mit den KollegInnen der Fachstelle für KInder- und Jugendfragen hatten wie jedes Jahr alle Hände voll zu tun. Sie wurden den ganzen Tag von Jugendlichen unterstützt, die mit viel Elan beim Hantieren mit den Harassen halfen.

Beim Harassklettern braucht es ein gutes Gleichgewichtsgefühl und Nerven, ein bisschen Mut für die doch beachtliche Höhe von bis zu 8 Metern ab Boden, sowie das Vertrauen in die Jugendarbeitenden, die das Sicherungsseil bedienen.

IMG_4123<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>662</div><div class='bid' style='display:none;'>7368</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>
Für die Kleineren Kinder, welche mit den grossen Harassen schlichtwegs keine Chance hätten (zu kurze Beine, um das Körpergewicht über die Harasse zu bringen), gabs die Kinder-Variante mit kleineren Harassen und überschaubarer Höhe. Aber auch sie hatten ihren Spass, wenn sie den Turm krachend einstürzen lassen konnten.

IMG_4163<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>662</div><div class='bid' style='display:none;'>7383</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>
Alle, die 13 Harassen erreichten, waren automatisch im Final, das um 15 Uhr begann. Dann musste nochmals Nervenstärke gezeigt werden, um sich behaupten zu können. MIt den Resultaten von 16, zweimal 17 und sogar 18 waren alle FinalistInnen sehr nahe beisammen. Als Preise durften sie zwischen einem Gutschein in einem Spiel-Laden oder einem Gutschein in der Kletterhalle auswählen. Wenig erstaunlich wählten alle den Gutschein der Kletterhalle, der ihnen noch per Post zugesandt wird.

Auf der Website findest du Infos zu allen Angeboten der Jugendarbeit.


Autor: Jugend Arbeit     Bereitgestellt: 08.05.2018    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch