Mittagstisch im Tannental:
Äthiopische Düfte im kalten Winter

Mittagstisch <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Knoch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>48</div><div class='bid' style='display:none;'>231</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Mittagstisch (Foto: Christoph Knoch)
Die Welt in Muri entdecken. In der Siedlung Tannental in Muri wird seit Jahren mindestens ein Mal pro Quartal ein Menu nach Rezepten aus verschiedenen Nationen gekocht. Am 31. Januar haben zwei junge Äthiopierinnen 25 Gäste aus Muri-Gümligen verwöhnt. Mit dem zusätzlichen Einsatz einer Kollegin aus Tibet hat der Mittagstisch sich den Namen «Restaurant Tannental» verdient.
Anne-Claude Slongo
Mimi und Kidi sind zwei junge aufgeschlossene Frauen aus Äthiopien, die seit wenig mehr als zwei Jahren ohne ihre Familien in der Schweiz wohnen. Sie beteiligen sich an mehreren Aufgaben, wie Kinder hüten oder putzen. Die beiden Frauen sprechen perfekt Englisch und sind sehr motiviert, die deutsche Sprache zu lernen. Die Küchenkultur aus ihrem Land aber haben sie nicht vergessen. Mit den Zigris (gerolltes Rindfleisch und Poulet im Fladenbrot) und Salat haben sie die Gäste verwöhnt. Für den marokkanischen Orangen-und-Granatapfelsalat ist Tsering aus Tibet eingesprungen. Die Tibeterin hat mehrere Kilo Orangen geschält.
Mittagstisch für alle: Neu ein Projekt der Kirchgemeinde
Der Mittagstisch war ursprünglich ein gemeinsames Projekt der politischen Gemeinde Muri bei Bern und der Kirchgemeinde Muri-Gümligen. Seit Anfang Januar steht die Siedlung Tannental unter der Leitung des Integrationszentrums Bern, so hat nun die Kirchgemeinde die Organisation des Mittagstischs übernommen. Die Bewohner von Tannental stammen aus 13 verschiedenen Ländern. Um die Verbindung zwischen dem «Tannental» und den Bewohnerinnen und Bewohnern von von Muri-Gümligen weiter zu pflegen und dabei verschiedenen Esskulturen beim «Mittagstisch» kennenzulernen, wird dieses Projekt nun für alle geöffnet. Der nächste Mittagstisch findet statt am Mittwoch, 2. Mai, 12.15 Uhr. Auf www.rkmg.ch/Migration wird das Menu rechtzeitig zu lesen sein und wird eine direkte Anmeldung möglich sein (maximal 25 Plätze).
Anne-Claude Slongo, Migrationsbeautragte, Kirchgemeinde Muri-Gümligen
Mittagstisch
01.05.2019
15 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Christoph Knoch, Lida Versteeg