Erfolgreicher Lehrabschluss: Pascal Piller

Pascal Piller<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>542</div><div class='bid' style='display:none;'>6476</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Drei Jahre – nicht nur am Computer.
Pascal Piller hat Ende Juni sein Lehrabschlussdiplom als Kaufmann «Öffentliche Verwaltung» in Empfang nehmen können. Er blickt auf drei Jahre zurück, die ziemlich anders waren als er am Anfang gedacht hat. Protokolle und Mitgliederverwaltung, Jahresabschluss und viele Buchungen – das war klar. Aber Verkehrsdienst beim Klangfenster oder als «Holmer, langmer, gangmer» für Verwaltung und Pfarrkollegium war eher überraschend, trotzdem aber lehrreich.

Pascal hat für die Gemeindeseiten im Juli notiert:
Meine Lehrzeit bei der Kirchgemeinde Muri-Gümligen ist nun vorbei. Ich bedanke mich herzlich bei der Kirchgemeinde für die lehrreiche Ausbildung, welche ich erfolgreich absolvieren durfte.
Ich konnte mich in meinen drei Ausbildungsjahren beruflich, wie auch persönlich weiterentwickeln, dies verdanke ich der wertvollen Unterstützung des Teams, vor allem von Eveline Hänni und Barbara Geissler.
Die drei Jahre vergingen wie im Flug. Ich weiss noch, als ich den Büroraum das erste Mal betreten habe und meine Unterschrift unter den Lehrvertrag setzen konnte. Heute ist dieser Moment drei Jahre her und nun stehe ich voller Stolz vor meinem nächsten Schritt in die Arbeitswelt.
Die Arbeit in der Verwaltung war sehr abwechslungsreich und ich hatte die Gelegenheit, bei jeder Tätigkeit mitzuarbeiten und konnte immer von einer wertvollen Unterstützung profitieren.
In meiner Lehre habe ich nicht nur beruflich viel dazugelernt, sondern auch über die Kirche. Ich habe nun ein anderes, neues Bild von der Kirche erhalten und bin von vielem positiv überrascht worden. Auf meinem Weg konnte ich viele interessante Gespräche führen, mit Menschen, die viel Erzählenswertes erlebt haben und dies wird mir immer in Erinnerung bleiben.
PASCAL PILLER
Autor: Christoph Knoch     Bereitgestellt: 21.07.2017     Besuche: 49 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch