Hilfe für Haiti: 5000 Franken für Unwetteropfer

Der Kirchgemeinderat hat an der Sitzung vom 24. Oktober 2016 beschlossen, den Opfern des Wirbelsturms auf Haiti eine Spende von 5000 Franken über das HEKS (Hilfswerk der evangelischen Kirchen der Schweiz) zukommen zu lassen.
Die Bevölkerung ist dringend auf sauberes Trinkwasser, Nahrungsmittel und Notunterkünfte angewiesen. Für die benötigte Hilfe hat HEKS in einer ersten Phase 500 000 Franken für die notleidende Bevölkerung bereitgestellt.

HEKS ist seit vielen Jahren in Haiti tätig und mit internationalem Personal in der Region Grand’Anse präsent.

Mehr auf der Webseite des HEKS
Engagement der Kirchgemeinde für das HEKS