Abendklang Freitag, 7.Oktober Kirche Muri, Matthias Schranz, Cello, Philippe Stalder, Texte

Mättu_64 (Foto: Philippe Stalder)
Matthias Schranz spielt die Suite Nr. I G-Dur für Cello Solo von J.S.Bach.
Philippe Stalder schreibt Texte dazu.
Philippe Stalder,
Der Berner Cellist Matthias Schranz konzertiert regelmässig als Solist und Kammermusiker. Konzertreisen führen ihn nach Rumänien, Mexiko, Armenien, Argentinien, Tschechien, Spanien, Syrien, Aegypten und in die Nachbarländer. Kammermusik spielt er mit dem Berner Pianisten Thomas Gerber, im Trio Montin und im Ensemble Paul Klee, in dem er zu den Gründungsmitgliedern gehört.
Zusätzlich betätigt sich Matthias Schranz als Komponist, Gitarrist und Leadsänger in der Rockband „Sonorous Dynamo“. Er arbeitet intensiv als Pädagoge an der Hochschule der Künste Bern und an der Musikschule Konservatorium Bern.
Am Abendklang vom 7. Oktober spielt er die Cello-Suite Nr. I G-Dur von J.S.Bach.
Die einzelnen Sätze sind als Tanzformen komponiert, zB Allemande, Courante oder Sarabande. Philippe Stalder schreibt deshalb Texte zum Thema „Tanz“.