Freie Plätze für unternehmungslustige Kinder und Jugendliche

(20. Mai 2016) Das seit der Rückkehr von Seraina Wyssling und dem Praktikumsbeginn von Flavia Trachsel wieder vollständige Jugendarbeitsteam ist hoch motiviert, um tolle Angebote für Kinder und Jugendliche zur Verfügung zu stellen. Einige Angebote laufen super, die Plätze sind alle vergeben und es gibt teilweise sogar Wartelisten.
Gerhard Wyser
P1090210 (Foto: Jugend Arbeit)
Doch es hat auch immer wieder Angebote, die noch freie Plätze haben. Gerne macht das Jugendarbeits-Team auf diese Angebote aufmerksam, in der Hoffnung, noch ein paar Kinder und Jugendliche zum Mitmachen zu motivieren:

Am Weltspieltag vom Mittwoch, 25. Mai, wird so richtig nach Lust und Laune zusammen gespielt. In der LONA vom 19. Mai hat die OKJA einen tollen Artikel zum Weltspieltag veröffentlicht: «Wer spielt, der lernt! Wer lernt,
der lebt! Wer lebt, der spielt» (J.Roggensack)

(16.09.2015) Seilpark (Foto: Jugend Arbeit): ungewohnte Blicke und Perspektiven ergeben sich im Seilpark, die geforderte Überwindung lässt sich erahnen
2 Wochen später geht's mit der BoX hoch hinaus in die Bäume. Im Seilpark in der Nähe des Thunplatzes können alle ihre Nerven testen, z.B. auf einer Seilbahn mit über 100 Meter Länge. Als Vierergruppe unterwegs mit einer erwachsenen Person, gut gesichert und nach einem Übungsparcours ist dies ein Kinderspiel! Neu ist das BoX-Angebot auch für BüXlerInnen ab 10 Jahren geöffnet!



330-Italia-rossa-EOS-IMG_28[1] (Foto: Jugend Arbeit)
Seit einigen Jahren werden auch generationenübergreiffende Angebote gemacht, dies unter dem Namen der bewegten Generationen. In Zusammenarbiet mit der Altersarbeit wird das Thema Spielen auf unterschiedliche Arten angeschaut. Spiele und Spielzeug im Wandel und der Besuch des Spielzeugmuseums dürften also spannend werden.



Wir freuen uns auf viele Rückmeldungen, insbesondere über viele Anmeldungen!
Mehr Infos zur Jugendarbeit gibts hier