Musikworkshop mit Asylsuchenden

18.2.2016 (Foto: Cornelia Salvisberg Wenger)
18.2.2016 (Foto: Cornelia Salvisberg Wenger)
Mit viel Witz und Charme begeistert die Musikstudentin Karen Brubaker Asylsuchende aus dem Siloah, gemeinsam Musik zu machen.
Leere Flaschen werden dabei zu Musikinstrumenten und Hände, Füsse und Mund ergeben vielfältige Klangmöglichkeiten. Die Asylsuchenden lassen sich von der Musik mitreissen, arbeiten konzentriert mit und erhalten Eintritt in die Welt der Musik. Mit einfachen Mitteln lernen sie Noten lesen und haben erste Erfolgserlebnisse. Karen leitet die Gruppe schrittweise an und lässt gleichzeitig viel Raum, so dass eigene Ideen ausprobiert werden können. Dies kommt bei den Asylsuchenden gut an, die Stimmung ist entspannt und fröhlich.
Der Musikworkshop findet von Februar bis Mai alle zwei Wochen im Kirchgemeindehaus Gümligen statt.
Musik Workshop
19.02.2016
7 Bilder
Fotograf/-in
Cornelia Salvisberg Wenger