Berührende Abendklänge mit «Jemila», der Geschichte, die alle bewegt

Simeon Jakob, Fabian Liechti und der Schülerchor Seidenberg haben die ersten Abendklänge des neuen Jahres unvergesslich gemacht. Christoph Knoch lasTexte von Papst Franziskus, Najet Adouani (Tunesien/Berlin) und der Bibel.
Bilder von überfüllten Zügen, von Flüchtlingen zu Fuss unterwegs flimmern zu oft über die Bildschirme. Wenn die tausendfachen Geschichten aber ein Gesicht bekommen, das einem direkt in die Augen blickt, dann steht da ein Mensch. Nicht einfach «nur» ein Flüchtling.

Erster Live-Auftritt in Gümligen: Freitag, 15. Januar, 17.30-18 Uhr, «Abendklänge».
Wort: Christoph Knoch. Texte zum Nachlesen
Musik: Schülerchor Seidenberg mit Simeon Jakob, Fabian Liechti und anderen

... zum Nachhören
Pfeil (unten) EINMAL anklicken.


Video der Abendklänge


Bericht in der BZ vom 18. Januar 2016 über die «Abendklänge» vom 15. Januar.

Im Spätsommer ist dem Musiker und Komponisten Fabian Liechti ein Mensch und seine Geschichte begegnet. Daraus ist die Komposition und das Projekt «Jemila» entstanden. 70 Schülerinnen aus dem Schulhaus Seidenberg und ein Gast aus dem Moos haben in «Jemila» dieses eine Gesicht entdeckt. Mit grossem Einsatz und Engagement waren sie dabei als Fabian Liechti gemeinsam mit der Band Karsumpu, Andi Renggli und Simeon Jakob den Song einstudiert, das Video gedreht und den Auftritt bei «Jeder Rappen zählt» (die LoNa hat darüber berichtet) umgesetzt haben. Die Geschichte war für alle ein Abenteuer, auf das sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Einverständnis ihrer Eltern eingelassen haben.
«Furt vo hie. Sit zwöine Jahr isch sie am witterzie» – die traurige Geschichte von Jemila, dem Flüchtlingsmädchen. Dazu Texte von Flucht und Vertreibung. Dieser Song fand in den Medien grosse Beachtung. Bei den Abendklängen ist der engagierte 70-köpfige Schülerchor in der Kirche live zu erleben.


Berner Zeitung am 8.12.2015

.... und der Beitrag in TeleBÄRN vom 16.12.2015


www.rkmg.ch/abendklang
Abendklänge 2016
16.01.2016
9 Bilder
Fotograf