100 Jahre Völkermord an Armeniern: «Erinnern – nicht Vergessen»

Am 24. April waren es hundert Jahre seit dem Beginn der systematischen Vertreibung und Ermordung von armenischen und syrischen Christen in der Türkei. Der SEK, die AKB und Im Gottesdienst am 26. April, 10 Uhr, wird in Muri mit Wort, Musik und Gebet daran erinnert.
Nationale Gedenkfeier 100 Jahre Armenier-Genozid
Dank für die Solidarität der Schweiz mit Armenien
National Memorial Event Armenian Genocide Centennial
Giving Thanks for Switzerland’s Solidarity with Armenia

Aram I. in Bern<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>329</div><div class='bid' style='display:none;'>3132</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Seine Heiligkeit Aram I., Patriarch des armenischen Katholikossats von Kilikien / His Holiness Aram I, Patriarch of the Armenian Catholicosate of Cilicia. (© Christoph Knoch)


Der SEK schreibt zur Begegnung Ende September 2015:
«2015 jährt sich der Genozid an den Armeniern durch die Jungtürken zum hundertsten Mal. Seit 1915 und schon vorher engagierten sich zahlreiche Schweizer für das armenische Volk. Seine Heiligkeit Aram I., Katholikos der Armenischen Apostolischen Kirche von Kilikien im Libanon, kommt in die Schweiz, um dem Schweizer Volk und den Schweizer Behörden den Dank der Armenier zu überbringen und um von der gegenwärtigen Situation der Armenier im Nahen Osten zu berichten.»


Pictures of the Ceremony/Bilder der Feier (© Christoph Knoch 2015)
Tonaufnahme/Soundrecording
Pfeil (unten) EINMAL anklicken / click just ONCE.

Texte / texts


Mitwirkende
Pfr. Beat Allemand, Berner Münster
Pfr. Serge Fornerod, Leiter Aussenbeziehungen, Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund
Pfr. Christoph Knoch, Präsident, Arbeitsgemeinschaft der Kirchen im Kanton Bern
Vater Housig Mardirossian, Leiter Aussenbeziehungen des Katholikossats
Ensemble Eskeniangeli
Das Quartett (Shant Eskenian, Violine; Tamar Eskenian, Traverso und Shvi; Angelika Zwerger, Violoncello; Mikayel Balyan, Cembalo) verbindet Barock und armenische liturgische Klänge zu einem einzigartigen Stil. Die gespielten Stücke sind von Tamar und Shant Eskenian für Barockinstrumente bearbeitet worden.

Participants
Rev. Beat Allemand, Bern Cathedral
Rev. Serge Fornerod, Director of External Relations,
Federation of Swiss Protestant Churches
Rev. Christoph Knoch, President of the Committee of Churches in Bern Canton
Father Housig Mardirossian, Ecumenical Officer of the Catholicosate
Ensemble Eskeniangeli
The quartet (Shant Eskenian, violin; Tamar Eskenian, traverso and shvi; Angelika Zwerger, violoncello; Mikayel Balyan, cembalo) merges Baroque music and Armenian liturgical music into a unique style. The pieces performed during the service were arranged for Baroque instruments by Tamar and Shant Eskenian.


Künzler + Karnusian<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>329</div><div class='bid' style='display:none;'>3131</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Während des Empfangs im Anschluss an die Feier kam es zu einer berührenden Begegnung zwischen drei Nachkommen (links) von Diakon Jakob Künzler, der unzähligen damals das Leben gerettet hat und der Enkelin einer Geretteten (rechts). Dazwischen Vater Housig Mardirossian.



100 Jahre Völkermord / Armenian Genocide Centennial
Im April 2015 fand im Münster eine Gedenkfeier statt / Memorial-Service April 2015 in the Minster of Berne
Armenier
28.03.2015
22 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Christoph Knoch, Christoph Knoch/Al...